Institut Kassel

European Highway to Entrepreneurship

„Europäischer Highway zum Unternehmenserfolg”

1ac6df94fa

Die „Kopenhagener Erklärung” aus dem Jahr 2002 betont, wie wichtig es ist, dass der europäische Arbeitsmarkt für alle Menschen offen und zugänglich wird. „European Highway to Entrepreneurial Skills” ist eine Lern-Partnerschaft für den Austausch von Informationen und Erfolgsrezepten zwischen Organisationen, die formelle und nichtformelle Ausbildung und Training für Personen anbieten, die ihr eigenes Unternehmen gründen wollen.

Der Schwerpunkt des Projektes liegt in der Analyse und Sammlung der wichtigsten Voraussetzungen für eine Gründung in jedem Partnerland, um den Weg in die Selbständigkeit zu beschleunigen. Die diesbezüglichen Bedingungen und Regelungen sind in den Partnerländern sehr unterschiedlich. Im Laufe des Projektes wurden aus jedem Partnerland ExistenzgründerInnen von Anfang an auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit begleitet, um möglich Barrieren zu erkennen sowie die benötigten Kenntnisse und Fertigkeiten für eine erfolgreiche Existenzgründung zu identifizieren. Diese Informationen wurden ausgewertet, gemeinsam innovative Trainingskonzepte für Existenzgründer entwickelt und in einem Handbuch für Existenzgründer zusammengestellt. 

Our Partner Organisations:

800px-Flag_of_Estonia.svg.pngEstonia
Insitute of economics and Management Ecomen

800px-Flag_of_France.svg.pngFrance
EPLEFPA de Perigeux

800px-Flag_of_Lithuania.svg.pngLithuania
Viesoji Istaiga Kompiuteriniu programu mokymo centras (Public Institution Computer Training Centre) 

800px-Flag_of_the_Netherlands.svg.pngNetherlands
Alfa College / Multicultureel Vrouwencentrum Jasmijn 

800px-Flag_of_Italy.svg.pngItaly
IIS – Istituto d`Istruzione superiore “Antonello” 

800px-Flag_of_the_United_Kingdom.svg.pngUnited Kingdom
Leonard Cheshire Disability 

 

Die Lernpartnerschaften werden gefördert aus Mitteln der europäischen Union der Programme Grundtvig und Leonardo.

logos ns for women